Von Darwin am Morgen war es eine 1-stündige Fahrt zur spannenden Jumping Crocodile Cruise auf dem Adelaide River. Die Tour läuft 4x täglich von Mai bis November und kostet etwa 45$ p.P. Auf dem Weg dorthin oder auf dem Rückweg (es ist nur ein 10-minütiger Umweg von Humpty Doo) solltest du in Coolalinga anhalten, um deinen Kühlschrank aufzufüllen. Es ist ein Industriegebiet mit allen Geschäften, die man sich nur wünschen kann.

Crocodile Tour

Es ist absolut überwältigend, die großen Krokodile so nah zu sehen. Alle Krokodile haben Namen und man erhält während der Tour viele Informationen über sie, unser Reiseleiter war einfach top. Wir hatten Glück und kamen während der Paarungszeit, wo die weiblichen Krokodile auch jagen dürfen. Schaut euch das kleine Krokodil an, das unten hochspringt! Am Ende der Tour trafen wir auf Brutus, das „Monster-Krokodil von NT“ (er hat einen Bullenhai gefressen, HIER nachzulesen), der die ganze Tour berühmt machte.

Es ist eine ziemlich lange Fahrt, also nimm dir genug Zeit, um pünktlich dorthin und wieder zurück zu kommen. Gerade die letzte Strecke zum Adelaide River zieht sich. Wir fuhren anschließend nach Batchelor und übernachteten im Banyan Tree Caravan Park, bevor wir uns am nächsten Morgen auf den Weg zum Litchfield Nationalpark machten.

Arschbomben im Litchfield NP!

Litchfield Buley Holes

Litchfield ist der Hammer! Fahr am besten möglichst früh los, um Touristenbusse zu vermeiden und genügend Zeit zu haben, die Schönheit zu genießen. Du kannst die asphaltierte Straße einfach entlang fahren und für all die Dinge, die du besichtigen willst, anhalten. Wenn du dich nur umsehen willst, reicht ein Tagesausflug. Aber es ist auch super schön, dort zu zelten und du kannst somit problemlos ein paar Tage mit Freunden dort verbringen. Die Straße führt dich entlang der Magnetic Termine Mounds, der Buley Rockholes (mein Lieblingsplatz! Ab in den Bikini!), der Florence Falls und der Wangi Falls. Aber auch sonst gibt es genug spannende Ecken zu erkunden.

Wir nahmen den gleichen Rückweg (über Batchelor) und fuhren die 35 km nach Adelaide River für die Nacht. Wir übernachteten an einer schönen Station namens Mt Bundy Station. Dort gibt es auch eine fantastische Pizza, eine reicht für 2 Personen. Nicht entgehen lassen. Am Morgen haben wir uns die Umgebung genauer angesehen. Es handelt sich um ein riesiges Gebiet und wir sahen viele Wallabys, die hinter den Duschen herumsprangen. Wunderschöne Landschaft und ein schöner Poolbereich.

Ein Kommentar zu „Von Darwin zu Perth – Litchfield und Brutus, das springende Krokodil!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s