Sevilla, Tarifa, Gibraltar

Sevilla ist eine wunderschöne Stadt, in der man viel mehr Zeit braucht als nur einen Tag. Trotzdem haben wir tolle Sachen gesehen und uns anschließend auf den Weg nach Tarifa gemacht, wo man vom Strand aus bis nach Afrika sehen kann. Dort haben wir auch die Nacht verbracht – was für ein tolles Feeling aufzuwachen und am Strand zu sein. Da konnte uns auch das nächtliche Hundgebell nur halb ängstigen 🙂 

Am nächsten Tag gings nach Gibraltar, welches zu England gehört – Gott sei Dank hatten wir alle den Reisepass dabei. An sich ein tristes Örtchen mit ausschließlich Touristen, aber der kleine Weg zum Aussichtspunkt war cool und die weltbekannten Gibraltar Äffchen haben wir auch gesehen. 

Ein Kommentar zu „Sevilla, Tarifa, Gibraltar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s